Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen im Haus Olgahöhle

Das "Haus Olgahöhle" trägt seinen Namen von der geologisch interessanten einzigen Kalktuff-Höhle der Schwäbischen Alb, die in einer Länge von zirka 100 Metern und einer Tiefe von sechs bis acht Metern zum Teil unter dem Haus verläuft. In der romantischen Umgebung nahe der Echaz, fühlen sich die Bewohnerinnen und Bewohner überaus wohl. In dem Gebäude sind seit 2002 zehn Wohnungen mit einer Wohnfläche von 40 bis 100 Quadratmetern Wohnfläche mit dem Betreuungsservice innerhalb des altengerechten Wohnens untergebracht. Die Grund- und Wahlleistungen können überwiegend über das Seniorenzentrum Martha-Maria wahrgenommen werden.

Für all Ihre Bedürfnisse und Anliegen steht Ihnen eine freundliche Betreuungskraft mit Rat und Tat zur Seite. Zur Förderung einer lebendigen Hausgemeinschaft gibt es regelmäßige Gruppentreffen und andere Angebote, wie Ausflüge, Gymnastik und Einkaufsfahrten.

Vom Haus Olgahöhle erreichen Sie mit einem 10 minütigen Spaziergang das Seniorenzentrum Martha-Maria mit einem öffentlichen Café. Im Seniorenzentrum sind Sie zu allen kulturellen Veranstaltungen eingeladen.

Möchten Sie mal nicht zuhause kochen? Dann haben Sie die Möglichkeit unsere Angebote "Essen auf Rädern" oder "Offener Mittagstisch" im Seniorenzentrum in Anspruch zu nehmen.

 

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: